Ein fensterloses Badezimmer

Ein fensterloses Badezimmer verwandelt sich mit einer durchdachten Beleuchtung in eine echte Wohlfühloase

Ein innenliegendes Bad wird für den Kauf und die Anmietung einer Immobilie oft als Manko wahrgenommen. Das fehlende Tageslicht muss jedoch nicht dazu beitragen sich in diesen Badezimmern weniger wohlzufühlen. Während es nicht so einfach ist Dusche oder Badewanne zu ersetzen, ist die Beleuchtung eine der ersten Veränderungen, mit denen sich das Bad in einen persönlichen Spabereich verwandeln lässt. Mit Deckenspots, die gezielt auf Bereiche wie die Waschbecken oder auch die Dusche gerichtet sind, verschwindet mit dem Anschalten der Beleuchtung das Gefühl, dass das innenliegende Bad nicht den gleichen entspannenden Charakter hat als ein Badezimmer mit Tageslicht. Die wachsende Anzahl an dimmbaren Leuchtmitteln macht es zudem noch einfacher die Helligkeit nach den eigenen Wünschen zu verändern. Das Licht erlaubt es somit für die Gesichtspflege über eine möglichst hohe Helligkeit zu verfügen, als für ein Schaumbad das Licht dezenter einzusetzen.

Die Beleuchtung muss im Bad auch der Feuchtigkeit standhalten

Ein Punkt den Laien bei der Auswahl einer neuen Beleuchtung für das Badezimmer gerne vergessen, besteht aus der im Bad vorhandenen Feuchtigkeit. Bereits warmes Wasser länger laufen zu lassen erzeugt Wasserdampf, der sich zum Beispiel auf den Spiegeln gut erkennen lässt. Die kleinen Wassertropfen breiten sich jedoch im gesamten Raum aus und erreichen dadurch auch die Lampen. Wichtig ist es daher, dass diese über eine wasserdichte Abdeckung verfügen, um einen Kurzschluss oder einen anderen durch Wasser und Elektrik verursachten Schaden zu vermeiden. Wer diesen Punkt in der Lichtplanung in Berlin bisher nicht bedacht hat, sollte darüber nachdenken die Hilfe eines Lichtplaners in Anspruch zu nehmen. Diese Experten verfügen über ein breites Fachwissen, mit dem nicht nur dem Bad neues Leben eingehaucht wird.

Professionellen Lichtplanern gelingt es spielend dem Bad eine neue Aura zu verleihen

Das Bad gehört zu den Räumen, denen erst in den zurückliegenden Jahren mehr Aufmerksamkeit in der optischen Gestaltung gewidmet wurde. Steht die nächste Renovierung des Badezimmers ins Haus, ist es hilfreich nicht auf die Planungskünste eines professionellen Lichtplaners zu verzichten. Dessen Ideen sowie der Kontakt zu erfahrenen Elektrikern für die Umsetzung der erstellten Konzepte stellt sicher, dass die neue Beleuchtung nach der Installation wie gewünscht dem neuen Bad das gewisse Etwas verleiht.